| Startseite | Kontakt | Impressum |
 
     
   

Beispielhafte Presseartikel zum Thema "Gesundheits-Foren", Gesundheitskongresse und Gesundheitsevents
aus Projektentwicklungen von 2007 bis 2010

 
PROJEKTE FÜR GESUNDHEIT
 

Diese Veröffentlichungen sind nur beispielhaft für die Vielzahl von veröffentlichten Pressebeiträgen. Besuchen Sie auch unser Presse-Archiv unter pressearchiv.internationale-praevention-organisation.org

 


„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7“ am 19. und 20. August 2010 in Frankfurt

Nachbericht der Diabetes-Aktionstage


Pressestimmen Boulevard-Baden.de

 

„Gesundheit in Deutschland“


Pressestimmen HDZ NRW Bad Oeynhausen

 

Presse "Das eigene Herz erleben"


Pressestimmen Forum Allgäu, Kempten

 

Presse_Forum_Allgäu_Kempten_01.02. - 06.02.2010


Pressestimmen zum IG FÜR-Ernährungskongress

 

Fulda Aktuell:

"Heilen tut gut" Fulda Aktuell 12.12.2009

Osthessennews:

Essen wie die Schweine und viel Sex

Fuldaer Zeitung

Drei TV-Köche beim Gesundheitstag 2010

Großer Gesundheitstag in der Orangerie

Starkoch Lafer erhält Lehrauftrag an Hochschule

Lafer begeistert mit gesunder Küche


Gesundheitswoche in der STADTGALERIE SCHWEINFURT 19. - 25.10.2009

Lesen Sie folgende Pressebeiträge aus der Centerzeitung:

Artikel Seite 1, „Gesundheit in Deutschland“

Komplette Seiten 6 und 7 der Centerzeitung mit Grußworten von:
Dr. Markus Söder MdL, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit
Gudrun Grieser, Oberbürgermeisterin
Artikel:
Kirchlicher Wohlfahrtsverband bietet Hilfe in vielen Lebenslagen
Neue Ära für Hörgeräte
Hilfe bei Verspannung
Selbsthilfe bei Rheuma
Krebskranke unterstützen - Frauenselbsthilfe-Verein
Moderne Gleitsichtbrillen


8. Jenaer Gesundheitstage in der Goethe Galerie 31.08. - 05.09.2009

Lesen Sie folgende Pressebeiträge aus der Centerzeitung:

S.8_Center-Journal_08_2009

S.16_Center-Journal_08_2009


STADTGALERIE AKTUELL
Bilder und Berichte aus Ihrer STADTGALERIE PASSAU 16. Juli 2009

Lesen Sie folgende Pressebeiträge aus der Centerzeitung:

Artikel Seite 1, Bleiben Sie fit und gesund!

Artikel Seite 3 der Centerzeitung, Fehlsichtigkeit kann jeden treffen

Komplette Seite 4 der Centerzeitung mit Grußworten von:
Jürgen Dupper, Oberbürgermeister
Dr. Markus Söder MdL, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit
Dr. Wolfgang Huber, Leiter des Gesundheitsamtes Passau


 

Gesundheit nicht durch fehlendes Wissen riskieren

 

MÜNSTER (eb). Viele Menschen vertun präventive Chancen, weil sie zu wenig über die Ursachen und Risikofaktoren für Diabetes wissen. Das erklärte Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt am Freitag in Münster, anlässlich der Messeeröffnung von "Diabetes 2009".

Auch an der Gesundheitspolitik kommt der Fachkongress nicht vorbei. Gesundheitsökonom Professor Alfred Runde, Vorstandsmitglied der "Internationalen Prävention Organisation (IPO)", beleuchtete, ob und wie Versicherte und Patienten von neuen Versorgungs- und Organisations-
modellen wie den Gesundheitszentren profitieren.

Lesen Sie folgende Presseartikel

Ärzte Zeitung online, 06.03.2009 17:30


Verleihung von Ehrenbrief und Ehrennadel der IPO für Dr. Broermann

 

Für die große gesellschaftlich wichtige Leistung der Dr. Broermann-Stiftung, die Lebensqualität der Menschen durch die Synergie hochwertiger Vorsorge mit ärztlicher Behandlungskunst nachhaltig zu steigern, erhält Dr. Bernard gr. Broermann Ehrenbrief und Ehrennadel der IPO und ist damit in bester Gesellschaft großer Persönlichkeiten.

Lesen Sie folgende Presseartikel

Aktueller Pressespiegel als PDF-Datei


"Risikovermeidung in Schwangerschaft und Stillzeit "

Fachkongress in Marburg am 02. + 03.11.07

Lesen Sie folgende Presseartikel

Aktueller Pressespiegel als PDF-Datei


"Gesundheitswirtschaft in globaler Verantwortung"

- Japan meets Germany -

Wirtschaftskongress in Frankfurt am Main am 18. + 19.10.07

Lesen Sie folgende Presseartikel

Auszeichnung an Haruo Naito als PDF-Datei

Verleihung Ehrennadel und Ehrenbrief an Haruo Naito 06.10.07 Frankurter Rundschau als PDF-Datei

Aktuelle Presse vom 15.10.07 PMS als PDF-Datei


"Mit Power ins Burnout"

Experten-Workshop für Leistungsträger - Kongress im Parkhotel Kolpinghaus, Fulda am 28.09.07

Lesen Sie folgende Presseartikel

Aktueller Pressespiegel als PDF-Datei


Verleihung der IPO-Ehrennadel und Ehrenbrief an Johann Lafer durch Ministerpräsident Kurt Beck am 27.09.07

 

Verleihung IPO-Ehrennadel und Ehrenbrief als PDF-Datei


Gesundheitsmesse im Weimar Atrium

Bei den Gesundheitsforen in Weimar vom 27. - 30. Juni konnte man sich auf Herz und Nieren untersuchen lassen.

Lesen Sie weiter im PDF 070524 TLZ Weimar Atrium


Gesundheitsmesse im T.E.C. Erfurt

Bei den Gesundheitsforen in Erfurt vom 11. - 16. Juni drehte sich alles rund um die Gesundheit.

Lesen Sie weiter im PDF 070610 AA am Sonntag TEC Erfurt


Gesundheitsmesse im Halle-Center Peißen

Hören, sehen, fühlen, schmecken, mitmachen und ausprobieren: vom 7. - 12. Mai konnte man im Halle-Center Peißen Gesundheit mit allen Sinnen erleben.

Lesen Sie weiter im PDF 070507 Presse Hallecenter Peissen


tegut... Gesundheitsinitiative

Die Internationale Prävention Organisation (IPO) steht Tegut beratend zur Seite.

Lesen Sie weiter im PDF 070515 Tegut Gesundheitsinitiative

Weitere Infos finden Sie auch im PDF

070517 Tegut startet Gesundheitsinitiative


Gesundheitsmesse Neumünster

Die Internationale Prävention Organisation (IPO) präsentierte sich auf der Gesundheitsmesse Neumünster.

Lesen Sie weiter im PDF 070505 Gesundheitsmesse Neumuenster


Gesundheitsforen im Sofienhof Kiel
Prüfung auf Herz und Nieren
Rund 30 Gesundheitsanbieter informieren eine Woche lang im Sophienhof und bieten Gesundheitschecks an Kiel – Blutzucker und Körperfett messen, danach zum Seh- und Hörtest und auf der Zielgeraden liegt die Ernährungsanalyse – bei
den Gesundheitsforen im Kieler Sophienhof von Montag, 23. April, bis Sonnabend, 28. April, können Besucher den Parcours „Konto Gesundheit – der höchste Zins der Welt“ durchlaufen.
Von Esther Alves

Dabei können Sie sich von oben bis unten durchchecken lassen. An jeder der
zwölf Stationen erhalten Sie eine Gesundheitsmarke, die Sie abschließend
gegen einen Fünf-Euro-Gutschein des Sophienhofs einlösen können.

Lesen Sie weiter, in folgendem PDF-Dokument
070417 Gesundheitsforen Sofienhof als PDF-Datei


Internationale Prävention Organisation unterstützt die Kampagne "Dem Darmkrebs auf der Spur"

Bundesweite Aufklärungskampagne startet im ETTLINGER TOR

Am 7. März startet im ETTLINGER TOR die Aufklärungskampagne "Dem Darmkrebs auf der Spur". An Informationsständen mit Multimedia-Terminals und Schautafeln erfahren Besucher vom 7. bis 10. März von 9.30 bis 20 Uhr, wie Darmkrebs entsteht, sich entwickelt, erkannt und behandelt werden kann. Die Kampagne wird von der Internationalen Prävention Organisation e.V. (IPO), dem ETTLINGER TOR und der Roche Pharma AG unterstützt. (...) Darmkrebs ist eine der wenigen Krebsarten, die sehr früh erkannt, relativ gut heilbar ist. Da Darmkrebs jedoch über viele Jahre fast ohne Symptome verläuft, wird die Erkrankung häufig erst spät, meist im fortgeschrittenen Stadium entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt sind die Therapiemöglichkeiten bereits eingeschränkt.

Lesen Sie weiter, in folgendem PDF-Dokument
070304 EttlingerTorAktuell als PDF-Datei

 


"Fortbildungskongress Bad Orb"
Thema: Auf dem Weg in die Adipositasgesellschaft?

BAD ORB (ez). Adipositas ist eine krankhafte Vermehrung der Körperfettmasse und stellt sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen ein Gesundheitsproblem mit rapide wachsendem Ausmaß dar. Der Frage: „Sind wir auf dem Weg in die Adipositas-Gesellschaft?“ geht noch bis heute die „Adipositas-Tagung 2007“ nach. Die zertifizierte Fortbildung für Fachkreise, die von der „medinet Spessart-Klinik“ sowie der IPO (Internationale Prävention Organisation) organisiert wurde, steht unter der Schirmherrschaft der Hessischen Sozialministerin Silke Lautenschläger. In Zeiten, in denen jedes fünfte Kind bei der Einschulung übergewichtig sei und jeder dritte Jugendliche mehr wiege, als ihm gut tue, so die Ministerin in ihrem Grußwort und Zeiten, in denen 20 Prozent der Bürger adipös und 40 Prozent übergewichtig seien, sei die Prävention immens wichtig, um früh die Weichen zu stellen; „aber nicht, um mit erhobenem Zeigefinger die Lust am Essen zu nehmen.“

Lesen Sie weiter, in folgenden PDF-Dokumenten.
Aktuelle Presse 14. 15. u. 17. 03. 2007 als PDF-Datei

070313_osthessennews als PDF-Datei
070308_GiessenerAnzeiger als PDF-Datei

 


Gesundheitsforen im RheinRuhrZentrum Mülheim

vom 12. - 17.03.2007

Vorbeugen statt Heilen
Bei den Mülheimer Gesundheitsforen, die gestern im Rhein-Ruhr-Zentrum eröffnet wurden, steht die Prävention im Vordergrund. 18 Aussteller beraten und informieren noch bis zum 17. März.

Noch bis zum 17. März können sich Interessenten an 18 Ständen zum Thema Gesundheit, Fitness, Wellness, Vorsorge und Prävention informieren und beraten lassen – oder eben Kariestests und Blutdruckmessungen durchführen lassen. „Manche Menschen scheuen den Arztbesuch und warten bis es zu spät ist”, betont Dr. Willi Izbicki, Ärztlicher Direktor des Ev. Krankenhauses bei der gestrigen Eröffnung. Während der Gesundheitsforen könnten sich Bürger in angenehmer Atmosphäre unverbindlich informieren und Vertrauen zu den
Dienstleistern vor Ort aufbauen.
Lesen Sie den ganzen Artikel im Presseartikel vom 13. März 2007

 


Gesundheitsforen im Forum Wetzlar
vom 05. - 10.02.2007

Hören, Sehen, Fühlen, Schmecken, Mitmachen und Ausprobieren - vom 5. bis 10. Februar wird Gesundheit zu einem sinnlichen Erlebnis. Dann lädt das Forum Wetzlar zu den schon traditionellen Wetzlarer "Gesundheitsforen" ein. Schirmherrin ist die Hessische Sozialministerin Silke Lautenschläger. Eröffnet werden die Gesundheitsforen am Montag, 5. Februar um 11.30 Uhr.
Lesen Sie den ganzen Artikel im Presseartikel vom 1. Februar 2007

Presseartikel über die Gesundheitsforen im Forum Wetzlar als PDF

Was ist das Wichtigste im Leben?
Für die meisten Menschen ist es die Gesundheit. Und das mit Recht: Wer krank ist oder unter dauernden Schmerzen leidet,kann das Leben nur eingeschränkt genießen. Wichtige Tipps zum Gesundbleiben gibt es bei denGesundheitstagen im FORUM vom 5. bis 10. Februar.
Lesen Sie den ganzen Artikel im Presseartikel vom Januar 2007


Gesundheitsforen im Neefepark, Chemnitz
vom 22. - 27.01.2007

Mitmachen! Testen! Probieren!
(ef) Zahlreiche Aktionen animieren im Rahmen der am Montag im Neefepark beginnenden 6-tägigen Gesundheitsforen zum Mitmachen, Testen und Probieren. Sie sollen zeigen, dass ein gesunder Lebensstil Spaß machen kann. Besucher bekommen Informationen und die Möglichkeit, sich an ca. 15 Beratungsständen über Gesundheit, Fitness, Wellness, Vorsorge und Prävention zu informieren. Es werden kostenlose Gesundheitstests durchgeführt. Zudem lädt eine „Gesundheitsreise” zum Mitmachen ein.
Lesen Sie den ganzen Artikel im Presseartikel vom 20. Januar.2007

Presseartikel über die Gesundheitsforen im Neefepark als PDF

 


Gesundheitsforen in den Regensburg Arcaden
vom 08. - 13.01.2007

Kompetente Informationen zu vielen Gesundheitsthemen stehen im Mittelpunkt der Beratung der MEDICUS-Rehaklinik unter dem Motto „Gesundheit und Fitness für Gesundheit“ mit einem Rückentest und einer Fettmessung. Darüber hinaus gibt es Beratungen zu allen Themen einer Gesundheits-Reha-Maßnahme.

Gesundheit, die schmeckt

Etwa 50 Tonnen Nahrung und fast 60.000 Liter Flüssigkeit nimmt jeder im Laufe seines Lebens auf. Wir haben es dabei selber in der Hand, Gesundheit und Wohlbefinden durch unsere Ernährung zu stärken.

Dass gesundes Essen durchaus genussvoll und abwechslungs­reich sein kann, weiß mittlerweile jeder. Aber genauso wichtig wie gesundes Essen ist auch natürliches und gesundes Trinken.
Lesen Sie den ganzen Artikel im Presseartikel vom 08.01.2007

 

Prävention ist die halbe Miete: „Gesundheitsforen“ in den Regensburg Arcaden – Information bis Samstag

Regensburg.

(ph) In Zeiten klammer Staatskassen wurden und werden auch auf dem Sektor Gesundheit Mittel gekürzt. Parallel zu den Mehrausgaben für die Patienten steigen deren Lebenserwartung und der Anspruch, den dritten Lebensabschnitt gesund und selbstbestimmt zu erleben. Daher ist es umso wichtiger, schon in jungen Jahren auf seine Gesundheit zu achten.
Lesen Sie den ganzen Artikel im Presseartikel vom 09.01.2007


Gesundheitsforen im Forum Steglitz
vom 15. - 20.01.2007

Ziel der „Gesundheitsforen“ ist es, zu zeigen, dass ein gesunder Lebensstil
Spaß machen kann. Jung und Alt bekommen dazu wertvolle Informationen
und Hilfestellungen und erhalten die Möglichkeit sich an ca. 20 Beratungs- und
Informationsständen mit den Ausstellern umfangreich über die Themen
Gesundheit, Fitness, Wellness, Vorsorge und Prävention zu informieren, sowie
ihre Gesundheit testen zu lassen. Das „Konto Gesundheit“ lädt mit der
Kontoerhöhung zum Mitmachen ein – und jeder Teilnehmer, der den Parcours
komplett durchlaufen hat, erhält einen Warengutschein in Höhe von 5 €,
einzulösen im Center.

Lesen Sie den ganzen Artikel im Presseartikel vom 03.01.2007


Gesundheitsforen im Allee-Center Essen-Altenessen
vom 12. - 17.02.2007

Presseartikel vom 14.12.2006